top of page

Frühling

Es ist Ostara!

Die Tag- und Nachtgleiche ist schon hinter uns und das neue Leben erwacht unter unseren Füssen. Die Aussaaten, die wir im Vorfrühling gemacht haben, keimen oder haben auch schon erste echte Blätter gemacht! Das Bodenleben erwacht und die Photosynthese nimmt zu. Vielleicht sind einige Samen nicht aufgegangen, kein Problem, jetzt kann vieles auch noch nachgesät werden. Der Boden ist nass, es ist ein Frühling, der uns trotz seiner Frühzeitigkeit viel Geduld abverlangt.


Eine Päckchen Saatgut, welches ich ganz achtsam durch den Winter getragen habe, ist the work that reconnects nach Joanna Macy. In einer Gruppe von ca. 30 Menschen aus Europa und den USA, haben wir die Spirale durchschritten und uns ihrer Vermittlung geübt. Seit einigen Jahren nähren Patricia und ich die Erde in der Zone 0.0, sowohl in unserer Arbeit nach aussen mit anderen, als auch ganz persönlich.


Mit grosser Freude entsteht daraus jetzt ein workshop, zu dem ihr herzlich eingeladen seid:





Die Tiefenökologie und the work that reconnects, sehe ich als ausgleichenden Gegenpol zum analytischen und oftmals auswärts-orientierten Gestaltungsansatz der Permakultur. Falls du mehr über the work that reconnects erfahren willst, kannst du das hier tun: https://workthatreconnects.org (auch auf Deutsch). Wir nehmen ab sofort Anmeldungen entgegen (praxis@patriciaschirtz.com), die Teilnehmerzahl ist beschränkt.


Ich wünsche dir einen tollen Frühling - mögen unsere Saaten in warmen Böden aufgehen, mögen die Frühlingsgeister uns motivieren für die kleinen und grossen Herausforderungen des Lebens und mögen wir immer wieder inne halten, um die Schönheit der Blüten zu betrachten.


Sabrina





Commenti


bottom of page